7 Wichtige Tipps für den problemlosen Anbau von Calamansi-Bäumen in Innenräumen

Die meisten Gärtner züchten Calamansi im Freien, weil sie in einem günstigen Klima für den Anbau dieses wunderschönen Zitrusbaums leben. Calamansi ist jedoch aufgrund seiner gesundheitlichen Vorteile und dekorativen Wirkungen sehr beliebt. So begannen viele Menschen, diese Pflanze in Innenräumen anzubauen. Der Anbau von Calamansi in Innenräumen wird dringend empfohlen, insbesondere wenn Sie in einer kalten Gegend leben. Aber Sie sollten diese wichtigen Tipps für den Anbau von Calamansi-Bäumen in Innenräumen beachten.

Wählen Sie die richtige Sorte

 Tipps für den Anbau von Calamansi: Wählen Sie die richtige Sorte

Es gibt große, kleine und Zwergsorten von Calamansi. Da Sie diesen Zitrusbaum auf engstem Raum anbauen, wählen Sie am besten eine Zwergsorte. Zwergsorten eignen sich perfekt für den Anbau in Containern. Sie können Ihre Pflanze entweder mit Samen oder mit einem Schnitt beginnen.

Wenn Sie nicht zu lange warten möchten, bis Ihre Calamansi Früchte trägt, sollten Sie sie eher aus einem Schnitt als aus Samen ziehen. Kaufen Sie einen 3 Jahre alten gesunden Schnitt. Die am meisten empfohlenen Sorten für den Anbau in Innenräumen sind:

  • Limette
  • Zitrone
  • Kumquat

Ein großer Behälter fördert das Wachstum

Dies ist einer der wichtigsten Tipps für den Anbau von Calamansi in Innenräumen. Selbst die kleinsten Calamansi-Sorten benötigen einen großen, bequemen Topf, um zu wachsen. Der ideale Behälter für kleine Sorten sollte mindestens 40-60 L (10-15 Gallonen) betragen und viele Drainagelöcher enthalten. Eine gute Drainage ist notwendig, um Fäulnis und viele andere Krankheiten zu vermeiden.

Für eine gute Drainage sollten Sie am Boden des Behälters eine Schicht Kies oder Kieselsteine hinzufügen. Dadurch kann der Boden gut abfließen und Fäulnis verhindern.

Calamansi-Bäume bevorzugen saure Böden. Die empfohlenen Boden-pH-Werte liegen zwischen 6 und 7. Sie brauchen auch einen warmen Boden, um zu wachsen. Die idealen Temperaturgrade für optimales Wachstum sollten zwischen 55-85 Grad Fahrenheit (13-30 C) liegen. 65 F (18 C) ist die perfekte temperatur grad.

Sonneneinstrahlung ist lebenswichtig

 Tipps für den Anbau von Calamansi: Sonneneinstrahlung

Zitrusbäume benötigen im Allgemeinen viel indirektes Sonnenlicht, um zu wachsen. Calamansi-Bäume machen keine Ausnahme. Diese Bäume benötigen mindestens 6 Stunden indirektes Sonnenlicht. Stellen Sie sie daher in eine nach Süden ausgerichtete Position in der Nähe eines Fensters. Das Fenster schützt sie vor Verbrennungen durch direkte Sonneneinstrahlung. Sie können das Sonnenlicht auch durch Wachstumslichter ersetzen. Das beste Wachstumslicht für Calamansi ist ein 40-Watt-Leuchtstoff.

Halten Sie Ihre Pflanzen drinnen, bis der letzte Frost endet, dann können Sie sie nach draußen bringen. Da Ihr Baum jedoch an die Wachstumsbedingungen in Innenräumen gewöhnt ist, helfen Sie ihm, sich allmählich an die Wachstumsbedingungen im Freien zu gewöhnen. Nehmen Sie es zuerst nur für ein paar Stunden nach draußen und lassen Sie es an einem teilweise schattigen Ort. Erhöhen Sie dann die Zeit, die Ihre Pflanze im Freien in direktem Sonnenlicht verbringt, allmählich. Dieser Übergang ist äußerst wichtig, um Ihren Baum nicht zu schockieren und sein Wachstum zu behindern.

Feuchtigkeit ist wichtig

Alle Zitruspflanzen brauchen feuchte Luft, besonders Calamansi. Calamansi benötigt einen Feuchtigkeitsbereich von 50%. Andernfalls beginnt Ihr Baum, seine Blätter fallen zu lassen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Pflanze in einer Umgebung halten, in der die Luft feucht ist.

Eine der besten Möglichkeiten, die Luftfeuchtigkeit für Ihren Calamansi-Baum zu erhöhen, besteht darin, ein Tablett mit vielen kleinen Steinen und wenig Wasser unter die Calamansi-Behälter zu legen. Das Wasser verdunstet und erhöht die Luftfeuchtigkeit für Ihren Baum. Füllen Sie das Tablett nicht mit Wasser auf, da es automatisch nachgefüllt wird, wenn Sie Ihren Calamansi gießen. Das überschüssige Wasser tropft aus dem Abflussloch in die Schale.

Bewässerung sollte regelmäßig sein

Regelmäßige Bewässerung ist einer der wichtigsten Tipps für den Anbau von Calamansi. Sie sollten Ihren Baum regelmäßig und sorgfältig gießen, um eine Überbewässerung zu vermeiden. Bevor Sie Ihren Calamansi gießen, sollten Sie Ihren Finger 2 Zoll in den Boden stecken, um zu sehen, ob er trocken oder nass ist.

Wenn die oberen zwei Zentimeter des Bodens trocken sind, sollten Sie Ihre Calamansi gießen, bis Sie einige Tropfen Wasser aus den Drainagelöchern sehen. Im Sommer und an heißen Tagen sollten Sie Ihren Baum häufiger gießen. Gießen Sie jedoch nur, wenn Sie sicherstellen, dass der Boden trocken ist. Auf diese Weise vermeiden Sie eine Überbewässerung, die Ihrem Baum viele Probleme bereitet.

Sie sollten das Mulchen nicht vergessen. Mulchen ist notwendig, damit Ihre Pflanze gesund und stark wächst. Es gibt viele Vorteile von Mulch, z. B. die Verringerung der Verdunstung, die Speicherung von Feuchtigkeit und die Bereitstellung von Nährstoffen.

Es wird auch empfohlen, das Wasser, das Sie zum Gießen Ihrer Pflanze verwenden, anzusäuern. Dadurch bleibt ein ausreichender pH-Wert im Boden erhalten. Sie können Ihr Wasser leicht ansäuern, indem Sie 1 Esslöffel (15 ml) Essig pro 1 Gallone (4 Liter) Wasser hinzufügen.

Handbestäuben

 Tipps für den Anbau von Calamansi: Handbestäubung

Um klar zu sein, erfordert Calamansi normalerweise keine Handbestäubung, aber Sie sollten es trotzdem als Vorsichtsmaßnahme tun. Calamansi-Bäume können Früchte mit Bestäubung produzieren, aber die Bestäubung wird definitiv ihre Produktivität verbessern. Die Bestäubung trägt zu einem hohen Ertrag bei.

Düngen

Calamnsi-Bäume sind schwere Futterpflanzen und benötigen viele Nährstoffe, um Blumen zu entwickeln und Früchte zu produzieren. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Baum mit den Nährstoffen zu versorgen, die er benötigt. Die am meisten empfohlenen Wege sind:

  • Tragen Sie einen 1-1-1 Pflanzendünger auf
  • Fügen Sie Komposttee hinzu
  • Fügen Sie ausgehärteten Kompost oder Mist oder beides hinzu

Sie sollten Calamansi im Sommer einmal im Monat füttern. Im Winter brauchen sie nicht viel Futter. Einmal alle paar Monate ist genug.

Dies sind die besten Tipps für den Anbau von Calamansi in Innenräumen. Befolgen Sie diese Tipps und Ihr Calamnsi-Baum wird ohne Probleme wachsen. Diese Tipps machen Ihren Baum auch produktiver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.