9 Tipps, um Ihre Website-Anmeldungen zu erhöhen

Sind Sie frustriert, wenn Sie nicht genug Leute dazu bringen, sich über Ihre Website anzumelden?

Wenn Sie bereit sind, neue Dinge auszuprobieren oder das, was Sie bereits tun, zu optimieren, sind dies möglicherweise die Lösungen, die Sie benötigen. Denken Sie daran, dass es auf zwei Dinge ankommt: einen Grund zur Anmeldung anbieten und die Registrierung vereinfachen.

Wenn du in der Lage bist, diese beiden Hindernisse zu überbrücken, wirst du eine enorme Zunahme der Menschen sehen, die bereit sind, dir ihre Informationen zu geben.

1. Aufruf zum Handeln

Auf einer Anmeldeseite ist eines der wichtigsten Elemente Ihr Aufruf zum Handeln, da dies die Leute dazu bringt, sich anzumelden. Das größte Problem, mit dem die meisten Websites konfrontiert sind, ist die Tatsache, dass sie ihre nicht hervorheben. Stattdessen ermöglichen sie es dem Aufruf zum Handeln, sich in den Rest der Seite einzufügen, und erhalten daher weniger Anmeldungen.

Sie können Pfeile zeichnen, um Personen visuell dorthin zu führen, wo sie ihre Namen und E-Mails eingeben müssen. Verwenden Sie größere Schriftarten und leicht erkennbare Farben, auf die die Benutzer klicken müssen. Rote und grüne Knöpfe haben in unserem Alltag eine psychologische Bedeutung. Probieren Sie beide aus und testen Sie, welcher mehr Klicks erhält.

Scheuen Sie sich nicht, mit den Worten herumzuspielen, die Besucher zur Anmeldung auffordern. Anstatt nur auf der Senden-Schaltfläche „Registrieren“ zu sagen, versuchen Sie „Lass uns anfangen.“

2. Verschenken Sie etwas

Menschen lieben es, etwas umsonst zu bekommen, daher ist es großartig, Dinge kostenlos zu verschenken. Dieses Werbegeschenk kann den Besuchern das Gefühl geben, dass sie mehr Wert bekommen als das, was sie geben, und das wird sie dazu bringen, sich bei Ihnen anzumelden.

Wir haben iPads im Rahmen einer Verlosung verschenkt. Wenn Sie zu einem größeren Broker gehören, können Sie sich mit dem Rest des Büros zusammenschließen und einen größeren Preis anbieten, um mehr Begeisterung zu erzeugen. Eine Zeichnung für einen Familienausflug nach Disneyland war für uns kürzlich erfolgreich, weil sie sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien verbreitete.

3. Verschenken Sie Community-Bilder

Wir fahren oft von einer Community zur anderen, während wir Kunden besuchen. Wenn Sie eine schön gepflegte Straße oder einen Park sehen, der wie eine Postkarte aussieht, machen Sie ein Foto davon. Laden Sie es dann mit den richtigen Schlüsselwörtern, die das Bild beschreiben, auf Ihre Website hoch.

Wahrscheinlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis jemand das Bild verwenden möchte. Sie können anbieten, es kostenlos zu verschenken, wenn sie sich auf Ihrer Website anmelden.

4. Präsentieren Sie Ihren Blog

Wenn Sie einen Blog erstellen, der die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zieht, weil er unterhaltsam ist und sich auf das Interesse des Besuchers konzentriert, werden Sie dessen Vertrauen gewinnen. Wenn sie einen echten Wert in den Inhalten sehen, die Sie konsistent bereitstellen, werden sie sich viel eher bei Ihnen anmelden und Ihre Website regelmäßig besuchen.

Nehmen Sie sich Zeit, um ein Sternbild zu finden, und fügen Sie Text hinzu, um den Inhalt Ihres Artikels widerzuspiegeln. Mit einem hervorragenden Image und einer eingängigen Überschrift werden Sie mit Sicherheit viele Besucher gewinnen. Darüber hinaus, wenn Sie einen viel besseren Job bei der Erstellung von großartigen Inhalten machen können, werden Sie Ihre Konkurrenz im Staub lassen.

5. Embrace Pop-up forms

Wussten Sie, dass Besucher, die aufgefordert werden, auf eine andere Seite zu klicken, um sich auf einer Website anzumelden, eher aussteigen? Diese Art von psychologischer Barriere kann Sie daran hindern, Informationen zu erhalten, warum also nicht entfernen?

Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie ein kleines Popup-Formular für die Anmeldung erstellen. Dieses Popup kann vor allen anderen Inhalten angezeigt werden, sodass Benutzer schnell ausfüllen können, was sie benötigen, bevor sie mit den von Ihnen angebotenen Inhalten fortfahren.

6. Vereinfachen Sie Ihr Anmeldeformular

Wonach fragen Sie in Ihrem Anmeldeformular? Wenn Sie nach vielen Informationen fragen, werden sich nicht so viele Benutzer anmelden, da Sie die Eintrittsbarriere erhöht haben.

Die besten Anmeldeformulare enthalten das Nötigste an Informationen. Wenn es keine finanzielle Transaktion beteiligt, dann sollte es auf E-Mail, Name und vielleicht eine Telefonnummer beschränkt werden.

7. Nutzen Sie Social-Media-APIs

Wenn Sie Social-Media-Plattformen in Ihre Website integrieren, kann dies die Anmeldung per Mausklick vereinfachen. Alles, was sie tun müssen, ist auf die Schaltfläche Facebook, Google Plus oder eine andere Social-Media-Schaltfläche zu klicken, um ihr Konto mit Ihrer Website zu verbinden und ihre Anmeldung innerhalb von Sekunden abzuschließen.

8. Gib ihm einen Social Media Boost

Millionen von Artikeln werden jeden Tag über soziale Medien geteilt. Wenn nur eine Person einen Teil Ihrer Inhalte teilt, werden Sie jeden Tag mehr Menschen ausgesetzt sein.

Aus diesem Grund sollten Sie in Betracht ziehen, einen „Teilen“ -Button hinzuzufügen, der Ihre Inhalte mit verschiedenen Social-Media-Plattformen verknüpft. Wenn mehr Leute dich sehen, werden sich mehr Leute anmelden.

9. Split testing

Sie sollten verschiedene Kombinationen von Phrasen, Farben und Schriftarten für Ihren Anmeldebutton testen. Ob Sie es glauben oder nicht, einige Kombinationen sind besser als andere. Es braucht wenig Zeit, um diese kleinen Details zu ändern, und wegen der Auswirkungen, die sie machen können, sind sie einen Versuch wert.

Jede dieser Methoden kann Ihre Anmeldungen in kurzer Zeit beschleunigen – probieren Sie sie aus. Denken Sie daran, dass sie keine Wunder über Nacht sind, also müssen Sie mit ihnen Schritt halten und weitermachen mit dem, was funktioniert.

Joe Samson ist Makler in Calgary, Alberta, sowie Blogger und Social-Media-Vermarkter. Sie können sich mit ihm auf LinkedIn oder Facebook verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.