Die Wahrheit über Cellulite loswerden

Der gefürchtete Orangenhaut-Effekt. Es kann wissenschaftlich als subkutane, grübchenartige Fettdepots erklärt werden, die von 90% der Frauen und vielen Männern ab Mitte Teenager als Fluch ihres Lebens bekannt sind.

Noch schlimmer: Die Auswirkungen nehmen mit zunehmendem Alter zu, da das Bindegewebe zwischen den Fettzellen zusammenbricht. Aber Fett zu verlieren wird leider nichts loswerden. „Leider braucht man nicht viel Körperfett, um Cellulite zu haben“, erklärt Personal Trainer und Experte für Körperzusammensetzung, Sam Harper von shfitness.co.uk , „Selbst die schlanksten Menschen haben eine Fettschicht zwischen Muskeln und Haut.“ Und der Grund, warum es dort erscheint, wo es an Oberschenkeln und Po ist? Das ist wahrscheinlich, wo Sie am meisten Fett speichern. Verstanden.

Was können Sie also tun, um die Grübchen loszuwerden? „Neben der Sicherstellung, dass Ihre Ernährung und Ihr Bewegungsregime in die richtige Richtung gehen, kann die Anti-Cellulite-Massage den Orangenschaleneffekt definitiv reduzieren“, erklärt Masseurin Rima, „Die Anticellulite-Massage ist eine Körpermassage mit kräftigen Bewegungen, die nicht nur das Bindegewebe stärken Alter schwächt, aber die gebündelten Fettzellen werden auseinander gebrochen, was die Lymphdrainage unterstützt und die Durchblutung anregt.“

Aber Sie müssen nicht weit gehen, um Ergebnisse zu erzielen. Lassen Sie sich von einer Masseuse zu einer diskreten Behandlung bringen, die die gewünschten Ergebnisse liefert. „Trinken Sie nach der Behandlung viel Wasser, machen Sie leichte Übungen, halten Sie die Kohlenhydrate auf ein Minimum und verwenden Sie alle vier bis fünf Tage ein Kurspeeling mit einem Cellulite-Massagegerät über der behandelten Stelle“, sagt Rima. Zeit, diese Grübchen zu graben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.