Haben Sie das Zeug zur Immobilienentwicklung?

Zuletzt aktualisiert: 26 August 2020

So werden Sie Bauträger

Immobilienentwicklung ist teuer, und wenn Sie nicht Geld gespart haben, um alle Ihre Kosten zu decken, müssen Sie Kredite aufnehmen, um dafür zu bezahlen. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie in die Immobilienentwicklung einsteigen können, können Sie das Geld, das Sie benötigen, mit:

  • Überbrückungskredite: Dies ist ein Darlehen, mit dem Sie eine neue Immobilie kaufen können, während Sie auf andere Mittel warten, z. B. den Verkauf einer anderen Immobilie.

  • Wohnhypotheken: Wenn Sie planen, in der Immobilie zu leben, die Sie entwickeln, oder sie verkaufen möchten, können Sie mit einer Wohnhypothek Mittel beschaffen.

  • Kaufen Sie, um Hypotheken zu vermieten: Wenn Sie eine Immobilie mit der Absicht entwickeln, sie zu vermieten, wenn sie fertig ist, benötigen Sie eine Hypothek für den Kauf.

  • Gewerbliche Hypotheken: Sie benötigen eine gewerbliche Hypothek, wenn Sie die Immobilie für geschäftliche Zwecke nutzen möchten, z. B. als Geschäft.

  • Unbesicherte Darlehen: Wenn Sie zusätzliche Mittel benötigen, können Sie einen persönlichen Kredit verwenden, aber nur ausleihen, was Sie brauchen, und immer Angebote vergleichen, um den besten Preis zu finden.

  • Gesicherte Darlehen: Wenn Sie eine große Menge an Geld leihen müssen, können Sie ein Darlehen gegen Ihr Haus sichern, aber das kann teuer sein und Ihre Immobilie ist in Gefahr, wenn Sie nicht mit den Rückzahlungen Schritt halten können.

Was beinhaltet die Immobilienentwicklung?

Immobilienentwicklung bedeutet, eine Immobilie zu kaufen, durch Renovierung zu entwickeln und dann entweder gewinnbringend weiterzuverkaufen oder an Mieter zu vermieten.

Dies kann oft den Kauf einer Immobilie beinhalten, die billig ist, weil sie durch neue Möbel, Reparaturen und Wartung aktualisiert und renoviert werden muss.

Der Kauf einer Immobilie billig bedeutet, dass, sobald Sie neues Leben in sie injiziert haben, sollten Sie hoffentlich in der Lage sein, es für viel mehr zu verkaufen, als Sie ursprünglich bezahlt haben.

Warum Bauträger sein?

Eines der attraktivsten Dinge bei der Immobilienentwicklung ist, dass jeder es tun kann. Sie benötigen keine Qualifikationen oder Schulungen, um loszulegen. Jeder kann Bauträger werden, indem er einfach ein Haus kauft und es dann gewinnbringend weiterverkauft.

Plus, wenn Sie es richtig machen, können die finanziellen Belohnungen erheblich sein, besonders wenn Sie beginnen, ein Portfolio von renovierten Immobilien zu bauen, die verkauft oder vermietet wurden.

Lesen Sie unseren Leitfaden für Immobilieninvestitionen, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie ein Immobilienentwickler werden können.

Was sind die Risiken der Immobilienentwicklung?

Es lohnt sich nicht einmal darüber nachzudenken, wie Sie in die Immobilienentwicklung einsteigen können, es sei denn, Sie befinden sich in einer sehr stabilen finanziellen Situation.

Die Übernahme einer Immobilie zur Entwicklung ist eine ernsthafte Verpflichtung, und wenn Sie es falsch verstehen, könnten Sie in einer Menge Schulden mit einer Immobilie enden, die Sie nicht verschieben können, und sogar Ihr Zuhause verlieren.

Mit welchen zusätzlichen Kosten müssen Sie rechnen?

Immobilienentwicklung wird fast immer unvorhergesehene Kosten verursachen, so dass Sie Bargeld beiseite legen müssen, um sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, mit ihnen fertig zu werden.

Nur ein paar Möbel von IKEA zu kaufen, reicht nicht aus, um einer Immobilie viel Wert zu verleihen. Sie müssen auch Budget für:

  • Einstellung von Auftragnehmern

  • Eine strukturelle Untersuchung durchführen lassen

  • Gebühren, die Sie möglicherweise an externe Agenten zahlen müssen

  • Strukturelle Probleme wie Setzungen oder sogar Asbest

  • Wartung und Reparaturen

Was ist, wenn Sie bestehende Schulden haben?

Immobilienentwicklung beinhaltet die anfänglichen Ausgaben für den Kauf der Immobilie, dann die erheblichen Kosten für die Einrichtung dieser Immobilie und die Organisation des Verkaufs oder der Vermietung.

Wenn Sie Schulden haben oder Ihre täglichen Finanzen unter Druck geraten, ist es jetzt nicht an der Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie ein Bauträger werden können, da Sie sich nur in weitere Schulden stürzen werden.

Immobilien vor dem Kauf recherchieren

Um sich die besten Erfolgschancen bei der Immobilienentwicklung zu verschaffen, müssten Sie den Markt in- und auswendig kennen:

  • Finden Sie heraus, wie viel andere Immobilien in der Gegend kosten

  • Entscheiden Sie, wer Ihr Zielkäufer oder Mieter sein könnte

  • Informieren Sie sich über die Stempelsteuer

Der Kauf einer bereits gebauten Immobilie ist nicht der einzige Weg; Hier erfahren Sie, ob der Bau einer eigenen Immobilie eine bessere Option für Sie sein könnte.

Alternativ könnte der Kauf einer wieder in Besitz genommenen Immobilie und deren Renovierung die günstigste Option sein.

Was sollten Sie noch beachten?

Die Immobilienentwicklung erfordert eine erhebliche Menge an Forschung und Kapital, bevor Sie beginnen können, und erfordert eine enorme Investition von Zeit und Geld.

Wenn Sie sich entscheiden, dass es für Sie ist, beginnen Sie klein mit Ihrer ersten Immobilie und gehen Sie erst zu größeren Projekten über, wenn Sie Erfahrung und Vertrauen gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.