NILGIRIS 1905

Nilgiri ist eine Supermarktkette in Südindien. Es ist auch eine der ältesten Supermarktketten in Indien mit Ursprüngen aus dem Jahr 1905 und daher werden seine Produkte unter dem Markennamen „Nilgiris 1905“ verkauft. Im Gegensatz zu fast allen anderen Supermärkten und Lebensmittelgeschäften in Indien verkauft Nilgiris neben anderen Marken auch eigene Produkte.
Der Ursprung dieser Supermarktkette geht auf Muthusamy Mudaliar aus dem Erode District in Tamil Nadu zurück, der im kolonialen Indien ein Postläufer für die Briten war. Muthusamy trug Briefe und Schecks für die Briten von Coimbatore zu den Bergstationen von Ooty und Coonoor. Als er mit Anfragen überflutet wurde, Milchprodukte und andere Gegenstände zu tragen, eröffnete er 1905 ein kleines Geschäft, nachdem er das Buttergeschäft eines Engländers in Vannarpet gekauft hatte, und bald „The Nilgiri Dairy Farm Ltd.“ etabliert wurde. 1936 verlegte er sein Geschäft in die Brigade Road in Bangalore. Die Nilgiri Dairy Farm Ltd. spezialisiert auf Milchprodukte, Milchprodukte, Backwaren und Pralinen. Im Jahr 1962 wird in der Stadt Erode eine spezialisierte Molkerei gegründet, die die Kapazität des Unternehmens zur Herstellung seiner charakteristischen hochwertigen Milchprodukte erhöht. Die Produktionsstätte für Bäckerei- und Milchprodukte von Nilgiris im Dorf Vendipalayam in Erode Town war die erste moderne Einrichtung für die Familie Nilgiris. Die Produkte wurden täglich von Erode nach Bangalore geliefert. Nilgiris betrieb auch ein Restaurant in Erode Town und war in der ganzen Region berühmt. Muthusamys Sohn Chenniappan erweiterte das Unternehmen, indem er ein bescheidenes Geschäft in Bangalore gründete, um Nilgiris ‚eigene Produkte zu verkaufen. Nach Chenniappans Besuch in den USA und Europa wurde dieser bescheidene Laden jedoch zu einem Supermarkt ausgebaut. Obwohl Chenniappan vom Supermarktkonzept in den USA und Europa beeinflusst wurde, entwickelte er den Nilgiris-Supermarkt, um sich in die lokale Kultur einzufügen und Richtlinien für sein Wachstum festzulegen. Bald breitete sich die Nilgiris-Supermarktkette auf Erode, Coimbatore und Chennai aus. Von September bis Oktober 2008 investierte Actis, ein in Großbritannien ansässiger Private-Equity-Investor, 65 Millionen US-Dollar in die Nilgiris-Gruppe, um die Produktions- und Franchiseaktivitäten der Gruppe in Südindien zu stärken. Diese Investition hat Actis eine Mehrheitsbeteiligung (mehr als 51%) an der Nilgiris-Gruppe eingebracht. Nilgiris ist eine ikonische Marke, die sich in den südlichen Bundesstaaten Karnataka, Tamil Nadu, Andhra Pradesh, Telangana und Kerala großer Beliebtheit erfreut. Die 1905 gegründete Marke verfügt auch über ein eigenes Produktportfolio, das Milchprodukte, Backwaren, Pralinen und Grundnahrungsmittel umfasst. Am 21.November 2014 hat Future Consumer Enterprises Ltd. erwarb die 98% von Actis Capital und anderen Projektträgern. Damit ist Nilgiris eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Future Consumer Enterprises Ltd (FCEL), einem Unternehmen der Future Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.