Zerstöre deine Schulden in 10 (nicht so einfachen) Schritten

Schulden sind eine einfache Falle und ein schwieriger Ort, um zu entkommen. Wenn Sie Schulden über eine Reihe von Kreditkarten und Geschäftskonten angesammelt haben, wird dringend empfohlen, dass Sie eine Schuldenreduktionsstrategie einleiten, um Ihre ungesicherten Schulden zu beseitigen. Während Sie hochverzinsliche, ungesicherte Schulden bedienen, ist es fast unmöglich, mit dem Sparen zu beginnen, einen Notfallfonds aufzubauen und langfristig zu investieren.

Hier sind einige Tipps, um Schulden zu reduzieren und letztendlich zu beseitigen:

  • Hör auf einzukaufen. Obwohl Sie dadurch nicht aus den Schulden kommen, ist dies der erste Schritt, um sicherzustellen, dass sich die Situation nicht weiter verschlechtert. Es ist fast unmöglich, eine Delle in Ihre Schulden zu machen, wenn Sie weiterhin ausgeben. Egal, ob Sie Ihre Kreditkarten zerschneiden, einfrieren oder im Safe einsperren, setzen Sie Mechanismen ein, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu weiteren Ausgaben verleitet werden.
  • Erstellen Sie eine Liste aller Ihrer Kredite, Schulden und Kontoinformationen sowie der geltenden Zinssätze und Zahlungsfristen.
  • Erstellen Sie ein detailliertes monatliches Budget, das alle Ihre versteckten Kosten wie Parkgebühren, Trinkgelder, Kaffee unterwegs, Uber-Fahrten und Fertiggerichte berücksichtigt. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre monatlichen Ausgaben um mindestens 10% senken können. Um dies zu tun, müssen Sie möglicherweise rücksichtslos sein. Überlegen Sie, wie Sie Ausgaben wie DStv, monatliche Abonnements und Mitgliedschaft im Fitnessstudio reduzieren können, indem Sie auf kleinere Blumensträuße oder Pakete herabstufen.
  • Verwenden Sie einen Schuldenreduktionsrechner, um einen für Sie geeigneten Zahlungsplan auszuarbeiten. Es gibt viele kostenlose Online-Schuldenreduktionsrechner zur Auswahl. Geben Sie alle Ihre Schulden Informationen und lassen Sie die Software einen Zahlungsplan zu berechnen, die für Sie arbeitet. (Siehe unten für weitere Informationen über den Schneeball versus Lawine Ansatz zur Schuldenreduzierung.)
  • Selbst wenn Sie kein Horter sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie Dinge haben, die Sie gegen Bargeld verkaufen können. Jeder Cent zählt wirklich, also machen Sie eine konzertierte Anstrengung, um alles zu verkaufen, was Sie nicht mehr verwenden. Verwenden Sie das Bargeld, um Pauschalzahlungen zur Tilgung Ihrer Schulden zu leisten.
  • Mehr Geld verdienen. Dies ist leichter gesagt als getan und erfordert möglicherweise kreatives Denken. Erwägen Sie nicht nur, mit Ihrem Arbeitgeber eine Erhöhung auszuhandeln, sondern auch, Ihr Hobby zu monetarisieren, zu warten, nach Feierabend und am Wochenende Werbearbeit zu leisten oder Nachhilfe zu leisten. Die Gig Economy ist perfekt, um nach Feierabend Einkommen zu generieren.
  • Verwenden Sie Boni oder Steuererstattungen, um Schulden zu begleichen. Seien Sie nicht versucht, finanzielle Gewinne für den Kauf von mehr Sachen auszugeben. Denken Sie daran, diese Lebensweise ist nicht für immer. Sie setzen lediglich eine kurzfristige Strategie ein, um sich aus den Schulden zu befreien und auf den Weg in die finanzielle Freiheit zu gelangen.
  • Unterwegs kleine Erfolge feiern. Wenn Sie eine Schuld begleichen, haben Sie keine Angst, sich für das Erreichen eines Ziels zu belohnen.
  • Sobald Sie ein Konto ausgezahlt haben, schließen Sie es und verpflichten Sie sich, in Zukunft nur noch Bargeld zu verwenden.
  • Sobald Sie alle Ihre Schulden beglichen haben, beginnen Sie, Ihr Geld für den Aufbau eines Notfallfonds mit einem Einkommen zwischen drei und sechs Monaten zu verwenden.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen ‚guten Schulden‘ und ’schlechten Schulden‘ zu verstehen. Gute Schulden, wie ein zinsgünstiges Studentendarlehen oder ein Wohnungsbaudarlehen, sind Schulden, die erforderlich sind, um für Big-Ticket-Artikel zu bezahlen, die man sich sonst nicht leisten könnte.

Geld leihen, um ein bescheidenes Haus zu kaufen oder sich weiterzubilden, gilt als gute Schuld.

Schulden, die für den Kauf neuer Fahrzeuge, Kleidung, Verbrauchsmaterialien und anderer Waren und Dienstleistungen anfallen, sind jedoch im Allgemeinen teure Schulden (hohe Zinsen), die langfristig nicht nachhaltig sind.

Bei der Auswahl einer Schuldenreduktionsstrategie gibt es zwei Hauptansätze, die Sie in Betracht ziehen können:

Schneeball-Ansatz: Diese Methode beinhaltet die Auszahlung der niedrigsten Salden zuerst, um Ihnen einige ‚Quick Wins‘ früh in Ihrem Schuldenabbau-Plan zu geben. Wenn Sie eine kleine Schuld schnell abbezahlen, erhalten Sie frühzeitig Schwung, der Sie ermutigt und motiviert. Der Hauptvorteil dieses Ansatzes ist der psychologische Effekt, dass eine Reihe kleiner Schulden frühzeitig zurückgezahlt werden. Der Nachteil ist, dass diese Methode teurer werden kann, da Sie nicht unbedingt zuerst Ihre teuersten Schulden abbezahlen.

Lawinenanflug: Dieser Ansatz beinhaltet die Tilgung der Schulden mit den höchsten Zinsen zuerst. Es kann länger dauern, bis Ihr erstes Darlehen vollständig ausgezahlt ist, aber es ist der billigste Weg, Schulden zu beseitigen. Der beste Weg, dies anzugehen, besteht darin, Ihre Schulden vom höchsten zum niedrigsten Zinssatz zu ordnen und zuerst die teuersten Schulden in Angriff zu nehmen. Dies führt dazu, dass Sie früher aus Ihren Schulden austreten und die geringstmöglichen Zinsen zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.